Kategorien
Wegpunkte Rosenkogelweg Wegpunkte Stainzer Panoramaweg

Stainzer-Warte

Stainzer Warte 608 m, denkmalgeschützt. Vorübergehend wegen Baufälligkeit geschlossen (Jänner 2022) Ab 11. September 2023 Beginn der umfassenden Neugestaltung. Die Warte ist seit 29. Mai 2024 nach kompletter Instandsetzung wieder normal zugänglich. Die Eröffnungsfeier ist für 13. Juli 2024 geplant. Die bis August 2023 im Originalzustand erhaltene, ganz aus Holz erbaute Stainzer Aussichtswarte wurde im […]

Kategorien
Wegpunkte Rosenkogelweg Wegpunkte Stainzer Panoramaweg

Steinbauerkapelle

erbaut 1828, 693m Dass eine „Frau im Schneesturm erstickt“ oder „beim Schöpfbrunnen des Hauses ein Kind ertrunken“ sei, wird als Grund für die Errichtung der Kapelle im Jahre 1828 angegeben. Ein Votivbild im Altarraum mit der Darstellung der Errettung eines Mädchens aus einem Brunnen bestätigt die zweite Erzählvariante.Über fünf Stufen aus Stainzerplatten erreicht man die […]

Kategorien
Wegpunkte Rosenkogelweg Wegpunkte Schilcherrundweg Wegpunkte Sporiroa-Ofen

Engelweingarten

Chronik Engelweingarten Stainz 1826:  Josef Angelis, ein Stainzer Bürger, kauft Weingarten samt Haus in Kothvogl (fortan „Engelweingarten“ genannt) aus dem Besitz des ehem. Augustiner Chorherrenstifts, das 1785 durch Kaiser Josef II. aufgehoben und unter Staatsherrschaft gestellt worden war. Ab 1821 wurde das Vermögen des ehem. Stiftes zum Verkauf angeboten. 1889: Johann Seiner, ein angeheirateter Nachkomme […]

Kategorien
Wegpunkte Reinischkogelweg Wegpunkte Rosenkogelweg

Absetzwirt

Das Gasthaus ist derzeit geschlossen; es gibt am Parkplatz eine SB- Hütte mit Unterstand, für warme und kalte Getränke und Snacks. Absetzwirtkreuz 1240 m Die Füße der Christusfigur ruhen auf einer Konsole. Folgender Spruch von Rudolf Peter (1909 – 1993) ist in die darunter befindliche Kupfertafel eingraviert : „Do is guat Hausn! Du gibst mi […]

Kategorien
Wegpunkte Rosenkogelweg

Stainzer-Kogel

Wenn man am Rosenkogel-Wanderweg unterwegs ist, kann man bald nach dem Lethkogel mit Stainzer-Warte den nächsten „Gipfel“, den Stainzerkogel, erklimmen. Der Fremdenverkehrsverein errichtete dort im Jahre 1979 ein Gipfelkreuz, der Hinweis auf einer kleinen Metallplatte informiert darüber. Es handelt sich um ein einfaches Kreuz ohne Dach und Korpus, mit einer Holztafel, auf welcher die Inschrift: […]

Kategorien
Wegpunkte Rosenkogelweg Wegpunkte Schilcherrundweg Wegpunkte Stainzer Panoramaweg

Stainz

Stainz 338 m www.stainz.at Gemeinde 03463/2203 Jagdmuseum Schloß Stainz www.museum-joanneum.at/de/jagdmuseum Schloss Stainz Winter in Stainz Jakob-Rosolenz-Stiege Weingarten Schloss Stainz 300 jähriger Weinstock in der Bahnhofstraße im Schlosshof Hauptplatz Stainz 2016 Feuerwehrübung 1913 (FF Stainz Archiv) Zeppelin über Stainz 1931 (hist. Ansichtskartensammlung E.Lehner) Statuengruppe am Hauptplatz ca. 1900 (Gem. Stainz Archiv)

Kategorien
Wegpunkte Rosenkogelweg

Rosenkogel-Gipfelkreuz

Nach der Legende war dieser Korpus ursprünglich am Gipfelkreuz des Rosenkogels angebracht gewesen, nach mehreren Unwettern jedesmal schwer beschädigt worden, sodass der damalige Grundbesitzer Amreich sich entschloss, eine kleine Kapelle als sicheren Platz für den Christuskorpus zu erbauen. Danach wurde das Gipfelkreuz am Rosenkogel nicht mehr von Naturgewalten zerstört. Quelle: Josef Kalthuber, Rosenkogel

Kategorien
Wegpunkte Rosenkogelweg Wegpunkte Stainzer Panoramaweg

Menhir

Menhir 598 m (keltisch: langer Stein)Geodaten: N 46° 53’ 21’’ O 15° 13’ 34’’ Der Name Menhir ist bretonisch – keltischen Ursprungs und bedeutet „langer Stein“. Von den Findlingen – das sind während der Eiszeit verschleppte Felsbrocken – unterscheiden sich die Menhire dadurch, dass sie bewusst vertikal in der Erde verankert wurden. Sie sind in […]

Kategorien
Wegpunkte Rosenkogelweg

Rosenkogel-Kapelle

Die Rosenkogel Kapelle wurde als Ersatz für die damals schon stark verfallene Amreich-Kapelle erbaut. 1980 wurde die Kapelle eingeweiht und im Jahr 2008 erfolgte die festliche Glockenweihe. Die Einrichtung, die Figuren von Maria und Johannes und ein großes Kreuz samt Korpus, stammten aus der ehemaligen Amreich-Kapelle aus dem 18.Jh., die ganz aus Stein bestanden hatte. […]

Kategorien
Wegpunkte Rosenkogelweg Wegpunkte Stainzer Panoramaweg

Pletteri-Kapelle

Pletteri Kapelle 460 m, denkmalgeschützt Am Rosenkogel- und Stainzer Panoramaweg, kurz nachdem man die Max-Gschiel-Straße erreicht hat, steht rechts die Laubenkapelle in leichter Hanglage. Die Kapelle wurde im Jahre 1864 als Sühne für ein verübtes Verbrechen errichtet. Die Laube stützt sich auf zwei Säulen und hat eine flache Decke, die auf segmentförmigen Bögen ruht. Darauf […]