Wanderfreund.at - informiert
über
Reinischhof-Bildstock



Reinischhof-Bildstock 1057m

Ein Denkmal aus längst vergangener Zeit ist dieser Kapellenbildstock, ein Steinbauwerk, heute im Besitz des Souv. Malt. Ritterordens. Es steht am Wanderweg 551 zwischen Hahnhofhütte und Klugbauer. Auf dem First des Daches, ebenfalls aus Steinplatten befindet sich ein Papstkreuz; im Giebelfeld darunter eine quadratische, etwa 20x20 cm große Öffnung. Der ca.80 cm große Christus auf einem Kardinalkreuz im Nischengewölbe – der aber wahrscheinlich der ursprüngliche Korpus ist - hat an den Händen noch Nägel aus Holz, während die Fußnägel fehlen. Vor der Nische ist ein schmiedeeisernes Gitter angebracht, darunter eine kleine Steinstufe, wahrscheinlich ein Knieschemel. Das Haus gegenüber, Malteser Forsthaus, ohne den steinernen Zubau, trägt die Jahreszahl 1793. In die Steinstiege ist die Jahreszahl 1870 eingemeißelt. Das Anwesen ist auch unter dem alten Namen "Schwaigwirt" bekannt.
(Quelle: Winfried Bräunlich- Dr.Dieter Weiss: Zeichen am Weg, Stainz 2009, S.22)

weiterwandern am
Von der Hahnhofhuette zum Aiblwirt
möglich:

<- zur Startseite