Wanderfreund.at - informiert
über
Huegelgraeber



Hügelgräber 680 m (geöffnet - auch Tumuli genannt)
Geodaten: N 46° 53’ 25’’ O 15° 13’ 10’’

sind Zeugen frühzeitlicher Besiedlung aus der Hallstatt-Kelten und Römerzeit. Vermutlich befand sich im inneren des Hügels eine aus Steinplatten bestehende Kammer. Am Boden der Kammer lagerten die Leichenbrandreste und verschiedene Grabbeigaben (Ton- und Glasgefäße, Schmuck, Münzen und anderes).

weiterwandern am
Rosenkogelweg
möglich:

weiterwandern am
Stainzer Panoramaweg
möglich:

<- zur Startseite