Wanderfreund.at - informiert
über
Alte Bergwanderwege



Alle diese alten, wirklich als Fußweg errichteten Pfade haben eine besondere Qualität. Das begehen ist kurzweiliger und weniger ermüdend, denn die Oberflächenbeschaffenheit bedingt unterschiedliche Schrittlängen und Schritthöhen. Auch wechselt üblicherweise die Härte des Planums, sodass sich ein Ausgleich für Fuß und Gelenke ergibt. Die Ungleichförmigkeit des Weges bietet dem Auge Abwechslung. (Quelle: ÖAV Zeitschrift "Bergauf" Ausg.03/2015 S.7)


Bergwanderweg


weiterwandern am
Reinischkogelweg
möglich:

weiterwandern am
Klugveitl-Klugbauer-Rundweg
möglich:

<- zur Startseite